• | GRR

German Road Races (GRR) - Die Gründung von "German Road Races" (Deutsche Straßenlaufveranstalter)

Zum Sprecher der „German Road Races" (GRR) wurde Wolfgang Kucklick gewählt, Stellvertreter ist Horst Milde.

Bereits am 30.10.1995 haben die großen Deutschen Marathon-Veranstalter in Frankfurt/Main sich unter dem Namen „German Road Races" (Deutsche Straßenlaufveranstalter) zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen.

Zu den Gründungsveranstaltern gehören der Berlin-Marathon/Berliner Halbmarathon, Rhein-Ruhr Duisburg-Marathon, EtaMARATHON Frankfurt, Shell hanse-Marathon Hamburg, Hannover-Marathon, Karlsruhe-Marathon, ECC Marathon München, Verein Nürburgring-Lauf und Internationaler Paderborner Osterlauf.

Die Gemeinschaft ist bemüht, weitere Straßenlaufveranstalter aufzunehmen, die mindestens einmal jährlich einen Halbmarathon oder einen Straßenlauf auf einer längeren Strecke durchführen  und rd. 1.000 Teilnehmer im Ziel haben.

Die Ziele der Gemeinschaft sind u.a.:

- Den Straßenlauf in der Öffentlichkeit als Werbung für die Leichtathletik und den Lauf­sport besser darzustellen

- gemeinsame Anliegen zu koordinieren wie z.B. die Streckenvermessung nach den IAAF/AIMS-Richtlinien

- Entwicklungen wie z.B. die Anerkennung des Chip-Zeitmeßverfahrens zu forcieren - die Voraussetzungen der Einbindung von Deutschen Meisterschaften u. ggf Länderkämpfen und internationalen Meisterschaften im Rahmen der City-Marathons/Halbmarathons zusammen mit dem DLV zu schaffen bzw. zu verbessern

- die Präsentation des Straßenlaufs wieder durch vermehrte Fernsehübertragungen zu verbessern

- die Zusammenarbeit mit dem DLV und den LVs zu verbessern (da der Laufsport gegen­über der Bahnleichtathletik zurücksteht und keine seiner Bedeutung gemäße Behandlung erfährt), die Entwicklung des Laufsports in Deutschland gemeinsam zu fördern, u.a.den Frauenlaufsport zu intensivieren, Anfängern den Einstieg zu erleichtern und der Jugend das Laufen „schmackhaft" zu machen.

Zum Sprecher der „German Road Races" wurde Wolfgang Kucklick gewählt, der seit mehr als 10 Jahren Veranstaltungsleiter des hanse-Marathon Hamburgs ist.

Horst Milde, Berlin-Marathon/Berliner Halbmarathon, ist stellvertretender Sprecher.

Interessierte Straßenlaufveranstalter wenden sich an:

 

Wolfgang Kucklick
Eckweg 17 a,
22159 Hamburg
Tel./Fax: 040/644 60 68

Wolfgang Kucklick
Sprecher „German Road Races"