• © Wilfried Raatz/ wus-media
  • | BERGLAUF

Brockenlauf: Nachweislich der älteste deutsche Berglauf

Auf historischen Wegen geht es am 7. September durch den Nationalpark Hochharz

Der Brockenlauf ist der älteste deutsche Berglauf, der 1927 mit 21 Teilnehmern erstmals ausgetragen wurde. Nach Unterbrechungen im Zweiten Weltkrieg und durch die politischen Verhältnisse in der DDR gab es 1990 eine Renaissance. Die 26,2 km lange Strecke mit einem Höhenunterschied von 890 m beginnt in der 1000 Jahre alten Stadt Ilsenburg, verläuft über den Brocken, den mit 1142 m höchsten Harzgipfel, und kehrt zurück zum Startpunkt. Früher war die Teilnahme ein Privileg für „harte Männer“, seit 1990 aber auch für „eiserne“ LangstrecklerInnen geöffnet.

Die Strecken-Bestmarken von André Sommer (1:35:06) und Anja Carlsohn (1:52:17) aus den Jahren 2001 bzw. 2005 wurden auch 2012 nicht angetastet. Thomas Kühlmann war diesmal nicht nur Sieger der „Gipfelwertung“ auf dem Brocken, sondern auch der Brockenlauf-Sieger 2012. In 1:42:20 hatte er drei Minuten Vorsprung vor Martin Butzlaff (1:45:17). Auch bei den Frauen ging der Sieg an den NSV Wernigerode, Luisa Merkel gewann nach 2:09:06 vor Silke Brinkmann (2:10:33). Matthias Göbel und Antje Damrau setzten sich beim Ilsesteinlauf, der „Brocken light“-Version, über merklich flachere 9,6 km durch.

Auf historischen Wegen führt die Strecke durch den Nationalpark Hochharz und das Naturschutzgebiet am Ilsestein, zunächst durch das romantische Ilsetal, dann aber steil aufwärts entlang der Ilsefälle. Die „Wende“ erwartet die BrockenläuferInnen nach 12 km auf dem 1142 m hohen Brocken.

Ein Hindernis könnte für den flotten Brockenläufer die Brockenbahn sein, deren Gleise zweimal zu überqueren sind. Die Organisatoren weisen schon einmal sorgfältig darauf hin, dass Ordnungskräfte beim Zugverkehr die Läuferschar abstoppen können. Egal ob Brockenlauf oder Ilsesteinlauf, eine große Kulisse ist stets am Marktplatz angesagt. Nicht nur beim Zieleinlauf, sondern auch, wenn die LäuferInnen aus mehreren Nationen die Zeit bis zur Siegerehrung beim Verpflegungsbuffet überbrücken.

Veranstaltungsdetails:
Strecke: 26,2 km, Höhendifferenz 890 m, Start 9.45 Uhr; erw. Wettkampfprogramm: Ilsesteinlauf 9,6 km/ HD 228 m
Organisation: Brockenlaufverein ilsenburg/ Harz
Kontakt: buero@brockenlauf.de, www.brockenlauf.de

Entnommen aus: Berglauf-Journal 2013, wus-media/ www.berglauf.info

Von Wilfried Raatz