• Dr. Dr. med. Lutz Aderhold -  Variationen des langen Trainingslaufs
    Dr. Dr. med. Lutz Aderhold - Variationen des langen Trainingslaufs © privat
  • Aderhold L, Weigelt S. Laufen! … durchstarten und dabeibleiben – vom Einsteiger bis zum Ultraläufer. Stuttgart: Schattauer 2012.
    Aderhold L, Weigelt S. Laufen! … durchstarten und dabeibleiben – vom Einsteiger bis zum Ultraläufer. Stuttgart: Schattauer 2012. © Schattauer Verlag
  • | TRAINING

Variationen des langen Trainingslaufs - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Für die ambitionierten und leistungsorientierten Läufer sollte es in der direkten Vorbereitung auf einen Marathon oder Ultralauf auch Steigerungen in den Zieltempobereich geben.

„Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie“ (Leonardo da Vinci).

Die wichtigste Trainingseinheit in der Vorbereitung für einen Marathon- oder Ultralauf ist der lange Trainingslauf (Aderhold und Weigelt 2012).

Eine Abwandlung des langen Trainingslaufs ist der extensive Beginn und die Steigerung des Tempos zum Schluss bis zum geplanten Wettkampf-Zieltempo. Die Länge des schnelleren Abschnitts wird dann von Lauf zu Lauf gesteigert. Die Beschleunigungen streut man erst dann ein, wenn der lange Lauf problemlos im extensiven Dauerlauftempo absolviert werden kann.

Mit dieser Form wurden in der Marathon- und Ultra-Vorbereitung gute Erfahrungen gemacht. In der Vorbereitung auf einen 100 km-Lauf ist von Vorteil, dass deutlich größere Teile des langen Trainingslaufs im geplanten Wettkampftempo gelaufen werden können.

Eine weitere Variation ist, in den langen Lauf Wiederholungsläufe (z.B. 4 x 3 km) im Tempo der Laktatschwelle einzubauen bzw. die letzten Kilometer im Tempo dieser zu laufen. Viktor Röthlin gab nach seinem 3. Platz beim WM-Marathon von Osaka an, am Ende des langen Trainingslaufs noch 5 x 1 km schnell gelaufen zu sein. Dies habe ihm die Härte für den schwierigen Schlussabschnitt bei den extremen Hitzeverhältnissen in Osaka gegeben.

Die kenianischen Eliteläufer beginnen ihre langen Läufe meist in einem lockeren Dauerlauftempo, steigern im mittleren Abschnitt auf Marathon-Zieltempo und laufen den letzten Abschnitt dann, so schnell sie können. Lange Läufe mit ansteigendem Tempo sind ein hervorragendes Training des Fettstoffwechsels.

Versuchen Sie es mit der kenianischen Methode. Oder bleiben Sie beim üblichen langen Trainingslauf im extensiven Dauerlauftempo.

Je nach Vorliebe kann der Lauf eben etwas länger und dafür langsamer oder auch kürzer und dafür schneller ausfallen.

Für die ambitionierten und leistungsorientierten Läufer sollte es in der direkten Vorbereitung auf einen Marathon oder Ultralauf auch Steigerungen in den Zieltempobereich geben.

Der 24-h-Läufer muss auch das „langsamere“ Wettkampftempo trainieren.

Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Literatur:

Aderhold L, Weigelt S. Laufen! … durchstarten und dabeibleiben – vom Einsteiger bis zum Ultraläufer. Stuttgart: Schattauer 2012.

Hier die Online-Petition zum Unterstützen gegen die DLV-LAUFMAUT: 

Online-Petition "Stoppt die DLV-Laufmaut"

German Road Races e.V. (GRR) auf facebook:
https://de-de.facebook.com/germanroadraces

German Road Races e.V. (GRR) auf twitter:
https://twitter.com/germanroadraces 

Viele weitere Beiträge der Medizin und Sportmedizin finden auf der GRR-website: "MEDIZIN":

"MEDIZIN und SPORTMEDIZIN auf GRR"

Weitere Beiträge von Dr. Dr. Lutz Aderhold:

Hyponatriämie - die tödliche Gefahr im Ausdauersport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Psychophysische Leistungssteigerung durch Musikunterstützung beim Laufen im Training und Wettkampf. Ein Überblick über den derzeitigen Wissensstand. Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Piriformis-Syndrom - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Lauftraining für Kinder und Jugendliche - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Iliosakralgelenk-Blockierung - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Wasser und Säure-Basen-Haushalt - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Kreuz- und Rückenschmerzen - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Trainingstipps und Trainingsfehler - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Sport- und Bewegungstherapie bei seelischen Erkrankungen - Forschungsstand und Praxisempfehlungen - Die Buchvorstellung aus dem Schattauer Verlag - Valentin Z. Markser und Karl-Jürgen Bär

Gesunde Ernährung – Basis für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Sport in den Wechseljahren - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Sehnenbeschwerden (Tendinopathien) - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Diäten – Abnehmen funktioniert am besten mit Sport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Bedeutung der Ausdauerfähigkeit und des langen Trainingslaufs - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Pfeiffersches Drüsenfieber (Mononukleose) - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Mikronährstoffe - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Gegenanzeigen für Lauftraining und Wettkämpfe - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Optimales Körpergewicht und Energieverbrauch - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Immunsystem und Sport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Diabetes mellitus und Laufsport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Ernährung rund um den Wettkampf - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Arthrose und Laufsport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Gesunder Schlaf – wichtiger Faktor der Regeneration - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Sonneneinfluss und Sonnenschutz - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Deutsche Rekorde im 100-km-Lauf – Vor 20 Jahren! Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Hügelläufe und Berglauftraining - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Muskelverletzungen - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold  

Muskuläre Beschwerden - Muskelkater - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Formen des Fettstoffwechseltrainings - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Stressfraktur (Ermüdungsbruch) - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Nahrungsergänzungsmittel (2) - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Nahrungsergänzungsmittel (1) - Nahrungsergänzung im Ausdauersport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Bedeutung der Zielgeschwindigkeit - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Therapie von Sportverletzungen - Behandlung von Verletzungen - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Energiebilanz und Fettstoffwechsel - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Das richtige Fett - für mehr Gesundheit - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Psychische Aspekte des Langstreckenlaufs - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Krafttraining und Stabilisation für Läufer - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Spezifische Aspekte für Senioren - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Myokarditis (Herzmuskelentzündung) - auf Warnsignale achten! - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Energiestoffwechsel des Langstreckenläufers. - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Kohlenhydrate - die schnelle Energie. - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Psychische Störungen und Lauftherapie - Wechselwirkung zwischen Körper und Geist. - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Ursache und Vermeidung von Verletzungen. - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Aus aktuellem Anlaß - Hitzewelle in Deutschland: Hitzeerkrankungen (Hitzeschäden) und Laufsport. - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Entspannung - Erholung - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Eiweiß - für Leistung und Regeneration - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Achillessehnenprobleme und Fersensporn - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Regenerative Maßnahmen - „Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer" (Ovid). - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Laufen unter Medikamenteneinfluss - Dr. Dr. Lutz Aderhold

Trinken im Laufsport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Doping im Sport und im Alltag - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Heuschnupfen (Pollinosis) und Asthma bronchiale - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Mentales Training und Strategien (2) - Verhaltensstrategie - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Mentales Training und Strategien (1) - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Anti-Doping-Richtlinien 2013 - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Die wichtigsten Laborwerte einer sportmedizinischen Untersuchung - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Endorphine, Runners High, Flow und Trance - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Motivation - Vom Vorhaben zur Umsetzung - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Risiken und präventive Aspekte des Langstreckenlaufs - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Erkältungskrankheiten und Influenza - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Motivationsprobleme und Stimmungsschwankungen - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Trainingspläne für den Freizeitsportler bis zum Leistungssportler - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Lauftraining und Trainingsaufbau - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Sport zur Prävention und Therapie von Krebserkrankungen - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Ultramarathon - 100 km-DM in Rodenbach am 6. Oktober 2012 (2) - Zur Historie des 100 km-Laufs von Rodenbach - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Ultramarathon - 100 km-DM in Rodenbach am 6. Oktober 2012 (1) - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold 

Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Magen-Darm-Beschwerden und Laufsport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Warum Laufen? - Vom Wohlstandssyndrom zur Fitness - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Essstörungen und Laufsport - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Borreliose und FSME - Zecken sind des Läufers Feind - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Biomechanik und Laufstil - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Laufen mit Musik im Training und Wettkampf - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Realistische Zielzeit - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Laufen - eine Volkskrankheit? Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Warum sind Frauen langsamer? Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Dehnen - wann und wie? - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Sicherheit beim Laufen - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Kriterien zur Laufschuhauswahl und Trends in der Schuhentwicklung - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Anti-Doping-Richtlinien 2012 - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Wie viel Laufen ist gesund? - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Atmung und Atemtechnik - die Leistung beeinflussende Faktoren - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Laufen im Winter - Bevor die Kältewelle anrollt ... - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Temperaturmanagement zur Vor- und Nachbereitung im Langstreckenlauf - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Gesundheitstipps für die Feiertage - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold gibt Ratschläge

Burn-out- und Übertrainingssyndrom - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Das Buch von Aderhold/Weigelt:

Aderhold/Weigelt: Laufen! Die Buchvorstellung aus dem Schattauer Verlag