• Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Landrat Uwe Schmidt, Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger, EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom und Kassels Sportdezernent und Kämmerer Christian Geselle.
    Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Landrat Uwe Schmidt, Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger, EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom und Kassels Sportdezernent und Kämmerer Christian Geselle. © Thomas Lange/Extra-Tip
  • | OEKONOMIE

Die EAM wird neuer Titelsponsor des Kassel Marathons

Kommunaler Energieversorger unterstützt ab 2017 als starker Partner das bedeutende Laufereignis für die ganze Region

KASSEL. Die EAM wird ab dem kommenden Jahr neuer Titelsponsor des Kassel Marathons und die bedeutende Laufveranstaltung mindestens drei Jahre lang unterstützen.

Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger und EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom am Donnerstag im Beisein von Kassels Landrat Uwe Schmidt sowie Stadtkämmerer und Sportdezernent Christian Geselle am Firmensitz des Energieversorgers in Kassel.

„Wir freuen uns, dass wir mit der EAM ab 2017 erneut einen Partner an unserer Seite haben, der die Region bereits in vielfältiger Weise unterstützt und sich mit großem Engagement für den Marathon einsetzen wird", erklärte Winfried Aufenanger. „Durch diese starke Partnerschaft ist die Zukunft des Kassel Marathons in den nächsten Jahren gesichert."

Georg von Meibom blickte ebenfalls voller Vorfreude auf die bevorstehende Zusammenarbeit. „Als Unternehmen haben wir bereits die Premiere 2007 und zahl-reiche nachfolgende Kassel Marathons unterstützt", erklärte er. „Somit ist es für uns eine Rückkehr und wir sind stolz, dass wir ab dem kommenden Jahr wieder zum Gelingen dieses sportlichen Großereignisses beitragen können."

Dabei stehe allerdings nicht nur der finanzielle, sondern auch eigener sportlicher Einsatz im Vordergrund.

Schließlich sei die EAM bereits in den vergangenen Jahren mit einem eigenen Team von fast 100 Läuferinnen und Läufern an den Start ge-gangen. „Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu motivieren und den EAM Kassel Marathon auf jede erdenkliche Art mit Leben zu füllen", sagte von Meibom, der selbst bereits sieben Mal in Kassel die Halbmarathon-Distanz absolviert hat.

Positive Zustimmung auch aus der Politik

Auch in der Politik wird der Einstieg der EAM als neuer Titelsponsor begrüßt. „Der Kassel Marathon strahlt weit über die Grenzen Kassels hinaus und zieht Profi-sportler ebenso in seinen Bann wie auch Hobbyläufer und ganze Familien", er-klärte Uwe Schmidt. „Umso erfreulicher ist es, dass sich mit der EAM zukünftig ein 100 Prozent kommunales Unternehmen als Titelsponsor engagiert, das für einen wesentlichen Wertbeitrag und sichere Arbeitsplätze in unserer Region sorgt."

Dies bekräftigte auch Christian Geselle, dem in seiner Funktion als Sportdezernent die Förderung des Breitensports in Kassel und Umgebung besonders am Herzen liegt: „Der Marathon ist ein sportliches Vorzeigeprojekt, das Tausende Menschen in Bewegung setzt, sei es auf der Laufstrecke oder als begeisterte Zuschauer am Streckenrand. Es ist ein großer Gewinn für die gesamte Region, dass diese Begeisterung demnächst von der EAM geteilt wird und sich dann auch im Namen EAM Kassel Marathon widerspiegelt."

Michael Küppers