• Professor Alexander Weber, der Leiter der Aus- und Weiterbildung zum Lauftherapeuten und Vater der Lauftherapie in Deutschland
    Professor Alexander Weber, der Leiter der Aus- und Weiterbildung zum Lauftherapeuten und Vater der Lauftherapie in Deutschland © privat
  •  Die Referenten der Fachtagung, ganz links Professor Alexander Weber
    Die Referenten der Fachtagung, ganz links Professor Alexander Weber © JoAnna Zybon
  • | MEDIZIN

Die Geheimnisse der Lauftherapeuten - Zweitägige Fachtagung am 28./29. Oktober in Bochum. JoAnna Zybon berichtet

Veranstaltungsort: Hochschule für Gesundheit - Gesundheitscampus 6-8 - 44801 Bochum



Das Deutsche Lauftherapiezentrum DLZ und die VIACTIV Krankenkasse laden zu einer Fachtagung ein: „Lauftherapie in Lebenswelten“ am 28./29. Oktober in Bochum.

Was ist der Unterschied zwischen einem Lauftherapeut und einem Lauftrainer? Diese Frage wird oft gestellt.

Der Hauptunterschied liegt in der Zielsetzung: Während ein Trainer bei seinen Läufern vor allem eine Leistungssteigerung bezweckt, möchte der Lauftherapeut vorrangig positive Veränderungen und Prozesse einleiten. Selbstverständlich gehen diese gewünschten Veränderungen meist mit Leistungssteigerungen einher, aber der Lauftherapeut beäugt eben nicht nur die Kilometer pro Stunde, sondern vor allem auch die Lauffreude pro Mensch.

Den Zuwachs an Lebensqualität, die ein aktiver Lebensstil mit sich bringt. Und die für Anfänger oftmals neue Erfahrung, sich mit dem regelmäßigen sanften Dauerlauf selbst entstressen und beruhigen zu können. Sich einfach wieder besser zu fühlen. Um diese Effekte geht es. Wer schon jahrelang läuft kann manchmal nicht nachvollziehen, was für ein Segen das schnöde „Joggen“ für einen Frischling sein kann.  

Vielen erfahrenen Läufern macht es Freude, Frischlinge unter ihre Fittiche zu nehmen. Wer es als beglückend empfindet Laufnovizen anzuleiten und zu begleiten hat vielleicht schon mal über eine Ausbildung zum Lauftherapeuten nachgedacht.  

Das Deutsche Lauftherapiezentrum (DLZ) in Bad Lippspringe ist im deutschsprachigen Raum traditionell die erste Adresse für diese Ausbildung.  

Sein Gründer und Vater der Lauftherapie in Deutschland, Professor Alexander Weber, hat bereits 25 Lauftherapeuten-Jahrgänge in die Welt hinausgesandt. Seine Absolventen tragen das spezielle Lauffeuer weiter und arbeiten oder wirken lauftherapeutisch in ganz unterschiedlichen Lebenswelten.

„Lauftherapie in Lebenswelten“ heißt deshalb die zweitägige Fachtagung, bei der einige der spannendsten aktuellen Projekte und Praxismodelle vorgestellt werden. Unter den Referenten sind zum Beispiel die Pfarrerin Manuela Bünger, die in zwei Kirchengemeinden Lauftherapie-Kurse durchführt, Günther Bergs, der sein lauftherapeutisches Hand- und Fußwerk u.a. in Großbetrieben anbietet und Torsten Schubert, der als zertifizierter Träger für die Arbeitsagentur Langzeitarbeitslose unter seine Fittiche nimmt.

Laufen ist immer Praxis – so ist die Fachtagung ebenfalls praxisnah konzipiert und bietet neben einigen Vorträgen viele Workshops und World-Cafés an, in denen keine Langeweile aufkommt.

Die Fachtagung wird in Kooperation mit der VIACTIV Krankenkasse durchgeführt, die sich als „Deutschlands sportlichste Krankenkasse“ die Lauftherapie schon längst auf die Fahnen geschrieben und Lauftherapie-Kurse ganz regulär in ihr Präventionsprogramm aufgenommen hat.

Ihren Mitgliedern erstattet sie sehr unbürokratisch bis zu 200 € der Kursgebühren jährlich. Dieses Engagement ist vor allem Reinhard Brücker, dem Vorstandsvorsitzenden der VIACTIV Krankenkasse, zu verdanken, der die guten Laufeffekte einst selbst an Körper und Seele erfahren hat und seitdem ein Botschafter des Dauerlaufs geworden ist.

Reinhard Brücker wird die Tagung feierlich eröffnen.

Das komplette Programm und die Anmeldung finden sich unter dem folgenden Link:
1915.event.meetingswitch.net

KURZ-INFOS:

Termin:
28.-29. Oktober 2016



Veranstaltungsort:
Hochschule für Gesundheit
Gesundheitscampus 6-8
44801 Bochum



Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Kosten für Anreise und Übernachtung übernehmen die Tagungsgäste selbst.



Ansprechpartnerin für Fragen:
Frau Britta Bäumer

Tel.: 0234 / 479-2349

Email: britta.baeumer@viactiv.de



Deutsches Lauftherapiezentrum e.V.
http://www.lauftherapiezentrum.de

JoAnna Zybon

Deutsches Lauftherapiezentrum e.V.

Downloads

Fachtagung: Lauftherapie in Lebenswelten