• Kathrin Götz (TV Unterseen)
    Kathrin Götz (TV Unterseen) © Swiss Athletics
  • | BERGLAUF

Swiss Athletics - News - Zwei sechste Plätze an der Trail-WM

Bei der Trail-WM in Peneda-Gerês (POR) sorgten Kathrin Götz (TV Unterseen) und Diego Pazos (Footing-Club Lausanne) für zwei Top-Resultate. Beide liefen den sechsten Rang heraus.

Kathrin Götz (TV Unterseen) war im Schweizer Team die nominell stärkste Athletin. Und das bestätigte die Berner Oberländerin auf der 85 km Strecke, die mit 4500 Höhenmetern gespickt war. Als Sechste überquerte sie als beste Schweizerin die Ziellinie. „Dass sie unter die ersten zehn kommen kann, traute ich ihr im Vorfeld zu“, sagt ihr Trainer und Berglauf-Nationaltrainer von Swiss Athletics, Thomas Hürzeler. „Dieses Resultat ist aber wirklich eine tolle Leistung.“

Die Weltmeisterin ist in der Schweiz keine Unbekannte: Caroline Chaverot besitzt den Schweizer Pass und gewann im vergangenen Jahr unter anderem den Eiger Ultra Trail. In Portugal startete die ehemalige Kanufahrerin aber für Frankreich.

Diego Pazos ebenfalls in den Top 10

Auch Diego Pazos (Footing-Club Lausanne) bewies, dass er zu den besten der Welt gehört. Wie Götz erreichte er das Ziel als Sechster. Damit erfüllte er das Soll klar, auch wenn er gar mit einer noch besseren Klassierung geliebäugelt hatte. Gewonnen wurde das Rennen vom Spanier Luis Alberto Hernando.

Peneda-Gerês (POR). Trail-WM (85 km/HD 4500 m).

Männer: 1. Luis Alberto Hernando (ESP). 2. Nicolas Martin (FRA). 3. Sylvain Court (FRA). Ferner: 6. Diego Pazos (Footing-Club Lausanne).

Frauen: 1. Caroline Chaverot (FRA). 2. Azara Garcia (ESP). 3. Ragna Debats (HOL). Ferner: 6. Kathrin Götz (TV Unterseen). 

Swiss Athletics - News