•  Joyciline Jepkosgei´s neuer HM-Weltrekord der Frauen
    Joyciline Jepkosgei´s neuer HM-Weltrekord der Frauen © RunCzech
  • | TRAINING

TRAININGSPRAXIS LAUFEN - Vier Straßen-Weltrekorde in einem Rennen: 21 x 3:04 / 14:53 - 30:04 - 45:37 - 85:00 - 1:04:52 - Von Lothar Pöhlitz

Gedanken zum Halbmarathon-Weltrekord von Prag zum Nachdenken für Trainer und Läuferinnen!

Joyciline Jepkosgei´s neuer HM-Weltrekord der Frauen am 1. April 2017 in Prag bedeutet      21x3:04 min/km ohne Pause und entspricht einer aeroben Schwelle um 5,42 m/s.

Diese neue Weltrekordzeit - hoffentlich „ohne“ - wird sicher nicht nur mich, sondern auch die Langstrecken-Spitzentrainer zu neuen Überlegungen anregen. Toll - auch das die 6. dieses denkwürdigen Rennens in Prag, die Amerikanerin Hasy Jordan noch 1:07:55 lief - was einer aeroben Schwelle um 5,18 m/s entspricht (21 x 3:13 min/km - das sind 10 Sekunden pro km langsamer als die Siegerin).

Sie muss bei Halbzeit die 10 km-Marke um 32:00 Minuten (2 Minuten langsamer als Jepkosgei) passiert haben. Auch die 14:53 Minuten auf den ersten 5 km darf man nicht übersehen die gleichzeitig auf ein anteilig schnelles Unterdistanztraining schließen lassen.

4 Weltrekorde auf dem Wege zum HM-Ziel und die Dichte der aus KEN in diesem Rennen bedeuten auch das sie in ihren Höhenlagen in der Heimat verdammt schnell trainieren müssen.

Wer also jetzt ins Weltniveau will muss in den Bereich um eine vL-3 Schwelle zwischen 5,20 - 5,40 m/s vorstossen.

Da müsste man sich 1000 m bis 3000 m - Tempoprogrammen im Umfang von 10 - 12 km in 3:12 - 3:04 min/km (!) oder Tempodauerläufen in der Schwellengeschwindigkeit zwischen zunächst 6-8 km, später 8-10 km systematisch annähern.

Und auch die Überdistanzen um 90 % von vL-3 um 25 km sollten nicht fehlen. Über die notwendigen Voraussetzungen für ein derartiges Ausdauer-Qualitätstraining findet man diverse Hinweise unter www.la-coaching-academy.de seit 2006.

Lothar Pöhlitz

Leichtathletik Coaching-Academy

German Road Races e.V. (GRR) auf facebook:
https://de-de.facebook.com/germanroadraces

German Road Races e.V. (GRR) auf twitter:
https://twitter.com/germanroadraces 

Weitere Beiträge von Lothar Pöhlitz:

Für besseren Endspurt auch Frequenztraining unter Ermüdung - Lothar Pöhlitz in Leichtathletik Coaching-Academy

Analysieren, überdenken und dann besser trainieren als bisher - Lothar Pöhlitz in Leichtathletik Coaching-Academy

Wer 10000 m schnell will muss auch 5000 m können - Lothar Pöhlitz

„Leise Leicht–Lauftechnik“ nicht nur im Schüler- und Jugendtraining lehren - Lothar Pöhlitz in Leichtathletik Coaching-Academy

Die 800 m und ihre Sonderstellung innerhalb der Laufdisziplinen - Lothar Pöhlitz

LSD - Long slow distance allein war früher - Senioren: Die neuen Vorsätze erfordern Konsequenzen - Lothar Pöhlitz

Mehr „Wissen" für richtiges Marathontraining - Einflussfaktoren auf die Leistungen im Marathon- und Straßenlauf - Lothar Pöhlitz in Leichtathletik Coaching-Academy

Ein Wunsch zum Neuen Jahr 2017 - von Lothar Pöhlitz

Für „saubere Lauf-Spitzenleistungen“ braucht man: TALENTE - TRAINER UND BEDINGUNGEN - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN II: Beiträge zum Schüler- und Nachwuchsleistungstraining - Lothar Pöhlitz & Jörg Valentin

In 60 Sekunden war der Puls in einem 10000 m–Rennen bei 180 - Europameister Jürgen Haase im 10000 m Test in 28:12,6 Minuten - Von Lothar Pöhlitz*

Wege zum persönlichen Halbmarathon - Gipfel in 10 Wochen Halbmarathon ist kein halber Marathon - Von Lothar Pöhlitz

Goldkörnchen und der Feinschliff zum Laufass - Lothar Pöhlitz und Jörg Valentin stellen mit „Trainingspraxis Laufen II - Beiträge zum Schüler- und Nachwuchsleistungstraining“ eine Basisliteratur zur Heranführung junger Talente vor

Die Füße zuerst auf Barfußlaufschuhe vorbereiten - Lothar Pöhlitz in Leichtathletik Coaching-Academy

Die 400 m und die schnellen Laufdisziplinen - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN - Jenseits der W35 und M35 Kraft, Gymnastik und Schnelligkeit nicht ausblenden - Lothar Pöhlitz

Hast Du Rücken - hast Du Knie oder hast Du keine Lust? Für mehr Belastbarkeit kann 3x wöchentlich diese halbe Stunde helfen - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN - Zum Jahrestrainingsaufbau für Läufer des Spitzenbereichs - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN - Zur Bedeutung der Unterdistanzen und der „Langen“ für die Marathonleistung - Von Lothar Pöhlitz

Checkliste für die unmittelbare Marathon-Wettkampfvorbereitung - Lothar Pöhlitz

Wenn der Hals öfter kratzt ist nicht immer das Immunsystem im Keller - Lothar Pöhlitz

Deutschland - Spitzensportland! Aber wer zahlt deutschen Profis das Gehalt? - Ein Kommentar von Lothar Pöhlitz

Es reicht nicht, das Training der Besten zu kennen - Fühlst Du Dich gut, laufe schneller – bist Du krank, laufe nicht! Lothar Pöhlitz

3 große Energie-Systeme arbeiten für mehr „race-pace“ - Die aerobe–anaerobe oder alaktazide Belastung entscheidet - Lothar Pöhlitz

Mein etwas anderer Wunsch zum neuen Jahr - Lasst deutsche Leichtathletik-Kinder auch in Zukunft um Siege kämpfen - Ein Kommentar von Lothar Pöhlitz

Bedenke die Zukunft – Olympia ist nicht out - Wir und Gold - Silber - Bronze über 8 km - Frauen bei der Cross EM - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN* - 8 Übungen für die Füße und zur Knie- und Hüftkräftigung - Von Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN - Alternativ: Laufbandtraining wenn der Winter kommt - Lothar Pöhlitz

Steve Cram lief 1985 eine Traum-Meile für die Ewigkeit: 3:46.32 - Von David Lowes - 4. August 2015 by athletics weekly – aufbereitet und gekürzt von Lothar Pöhlitz

Die 10 % Lauf-Leistungsdifferenz zwischen Frauen- und Männer-Weltrekorden hat vielfältige Gründe - Lothar Pöhlitz

Trainingspraxis Laufen: Mit dem Nachwuchs jetzt öfter Gelände- oder Waldläufe - Auf Grasbahnen mit mittlerem variablen Tempo die Lauftechnik verbessern - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN II.: So können „Selbständige" ihre Marathon-Vorbereitung für 2016 optimieren - Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN I. - Lothar Pöhlitz

Trainingspraxis Laufen: Lothar Pöhlitz und Jörg Valentin - Die Buchvorstellung aus dem Meyer & Meyer Sportverlag

Langstreckler müssen im Herbst Kilometer sammeln, aber auch Schnelligkeit & Kraft sind Ausbildungsaufgaben - Lothar Pöhlitz

Kenia und Russland sind überall - Ein Kommentar von Lothar Pöhlitz

Fabian Gering – Silbermedaille über 10000 m bei der U20 – EM im LCA - Interview von Lothar Pöhlitz

Buchneurscheinung: Trainingspraxis Laufen - Beiträge zum Leistungstraining von Lothar Pöhlitz und Jörg Valentin aus dem Meyer & Meyer Sportverlag

Selbstvertrauen erarbeiten – Angst besiegen – Niederlagen erwarten - Lothar Pöhlitz

Die Bundesjugendspiele und der Schulsport - Schulsport ist Teil der Bildung und ein Schlüssel für die Gesundheit aller - Ein Kommentar zur Diskussion von Lothar Pöhlitz

Barfuß im Vorschulalter, in der Jugend und für ambitionierte Läufer - Lothar Pöhlitz

Aerobe Schwelle - aerobe Kapazität - anaerobe Kapazität - Im anaeroben Training liegt der Schlüssel für das Wettkampfergebnis - Lothar Pöhlitz

Profibedingungen für junge deutsche Läufer an US– Colleges: Warum trainieren sie dort viel mehr, komplexer und intensiver. Lothar Pöhlitz

TRAININGSPRAXIS LAUFEN - Schrittfrequenz – Schrittlänge – Geschwindigkeit - Lothar Pöhlitz

Die Kälte unterstützt die schnellere Regeneration - Kältekammer - Kältebox - Kältekissen - Kältespray - Eiswasse