• 20. Südtirol Drei Zinnen - Start
    20. Südtirol Drei Zinnen - Start © Veranstalter/ Harald Wisthaler
  • Start  des Kinderrennen
    Start des Kinderrennen © Harald Wisthaler
  • | BERGLAUF

20. Südtirol Drei Zinnen - Alpine Run aus Sicherheitsgründen abgebrochen - Wilfried Raatz berichtet

Das gab es noch nie in der nunmehr zwanzigjährigen Geschichte des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run! Ausgerechnet beim Jubiläumslauf musste das Rennen, ausgelegt auf 17,5 km und 1350 Höhenmeter, bereits nach sieben Kilometern abgebrochen werden.

Am Ende machte das Wetter dem Veranstalter ALV Sextner Dolomiten um OK-Chef Gottfried Hofer einen Strich durch die Rechnung.

„Es wäre unverantwortlich gewesen, die Bergläuferinnen und Bergläufer unter diesen Umständen hinauf zur Drei-Zinnen-Hütte zu schicken. Sie wären völlig durchnässt angekommen und hätten auf 2500 Metern Meereshöhe bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt keine Wechselkleidung zur Verfügung gehabt oder ihre Säcke mit der Wechselkleidung nicht gefunden. Hätte sich ein Teilnehmer bei einem Sturz schwer verletzt, dann hätte ihn der Rettungshubschrauber außerdem nicht bergen können", sagte OK-Chef Gottfried Hofer.

Denn ein Teil des Gepäcks, das per Helikopter transportiert wurde, kam durchnässt und zudem ohne Startnummer an, der weitere Teil konnte aufgrund des schlechten Wetters, vor allem aufgrund des dichten Nebels, nicht einmal transportiert werden.

Um 11.00 Uhr und somit eine Stunde später als geplant waren trotz strömendem Regen 1000 Läufer in Sexten ins Rennen geschickt worden, diese allerdings schon als erste Vorsichtsmaßnahme auf einer Schlechtwettervariante durch das Altensteintal zur Drei Zinnen-Hütte über 13,4 km und 1105 Höhenmetern.

Gestrichen dabei schon die Zsiogmondyshütte und das Büllelejoch auf 2575 Metern. Ausgesprochenes Pech für die Organisation, denn bereits im Vorjahr musste die Strecke wegen Schneefalls auf dem oberen Streckenabschnitt schon verkürzt werden, die Sieger dabei Petro Mamu (Eritrea) und Sara Bottarelli.

Die Athleten wurden wenig später im Haus Sexten empfangen, wo sie mit Tee und Pasta versorgt werden. „Natürlich ist die Enttäuschung groß - auch, weil wir unseren Drei Zinnen Lauf ausgerechnet zum 20. Geburtstag erstmals abbrechen mussten. Vor allem für meine Helfer ist das ein Schlag in die Magengrube, denn sie haben in den vergangenen Wochen und Monaten wirklich hart an dieser Jubiläumsausgabe gearbeitet. Auch für die Athleten aus über 20 verschiedenen Nationen tut es mir unendlich leid. Wir haben wirklich alles darangesetzt, damit wir heute das Rennen bei diesen widrigen Bedingungen durchführen können. Aber die Sicherheit und Gesundheit der Athletinnen und Athleten geht immer vor", so Hofer weiter, der übrigens mit dem Jubiläumslauf auch sein „Zehnjähriges" als OK-Chef feiern durfte. Noch im Vorfeld hatte Gottfried Hofer davon gesprochen, dass die Jubiläumsausgabe etwas ganz besonders werden müsse - und sie wurde es in der Tat. Möglicherweise sogar vorhersehbar, denn die Wetterprognosen zeigten wenig Erfreuliches für das weltweit anerkannte Top-Laufereignis in den Dolomiten, bei dem bislang über die 19 Jahre hinweg 14.767 Finisher registriert wurden.

Für die Jubiläumsausgabe hatten unter anderem auch der zweifache Weltmeister Petro Mamu  und die Deutsche Michelle Maier gemeldet, die in der Vorwoche hinter der wie entfesselt zum Streckenrekord stürmenden Maude Mathys beim Jungfrau-Marathon Zweite geworden war.

Trotz des wetterbedingten Abbruchs wurde das bunte Rahmenprogramm mit Fine-Art-Bodypainter Johannes Stötter, dem VIP-Charity-Lauf zu Gunsten der Krebshilfe Hochpustertal und dem großen Jubiläumsfest mit dem Auftritt der bekannten Band Stodl Gang von Läufern und Zuschauern genossen.

Wilfried Raatz 

Berglauf-Wochenende in Sexten mit 13. Mini Drei Zinnen Alpine Run abgeschlossen

Sexten, 18. September 2017 - Nach dem aus Sicherheitsgründen erfolgten Abbruch des 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run am Samstag, konnte das Kinderrennen am Sonntag durchgeführt werden und bildete somit den Abschluss der Jubiläumsausgabe.

Mehr als 160 Kinder und Jugendliche aus drei verschiedenen Nationen nahmen am 13. Mini Drei Zinnen Alpine Run teil. Die Jüngsten absolvierten eine Strecke von 300 Metern, während die Junioren A bereits 1400 Meter zurücklegten. Teilweise wurden beachtliche Leistungen erzielt. Im Vordergrund stand aber - wie schon bei den vergangenen 12 Ausgaben des beliebten Kinder- und Jugendrennens - der Spaß und die Freude an der Bewegung.

„Ich möchte mich noch einmal bei allen Teilnehmern bedanken, die heuer nach Sexten gekommen sind. Es tut uns auch jetzt noch extrem leid und weh, dass wir den 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run abbrechen mussten. Aber ich kann nur noch einmal versichern, dass wir alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, um das Rennen ordnungsgemäß durchzuführen", erklärt OK-Chef Gottfried Hofer.

Der Großteil der Teilnehmer trägt die Entscheidung des Abbruchs mit

Dass nun einige Athleten sehr enttäuscht seien, könne man beim Veranstalter ALV Sextner Dolomiten nachvollziehen. „Der Großteil der Teilnehmer aber hat sehr verständnisvoll reagiert und uns zur mutigen Entscheidung gratuliert. Beim Thema Sicherheit darf kein Risiko eingegangen werden, sie steht immer an erster Stelle. Dazu stehen wir und Entscheidungen werden beim Südtirol Drei Zinnen Alpine Run auch künftig immer unter dieser Prämisse getroffen", so Hofer abschließend.

Um den Teilnehmern den diesjährigen Rennabbruch zu versüßen, hat das Organisationskomitee entschieden, ihnen bei der Anmeldung für den 21. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run im nächsten Jahr mit einem Preisnachlass von 20 Euro auf die Einschreibegebühr entgegenzukommen. Außerdem wird Partner Skinfit 2018 im Startpaket einen Gutschein in Höhe von 20 Euro auf alle Skinfit-Produkte beisteuern, der bei der Runners Expo vor Ort in Sexten, aber auch in allen Geschäften des Sportartikelherstellers eingelöst werden kann. 

Der 21. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run findet genauso im September 2018 statt, wie der 14. Mini Drei Zinnen Alpine Run. Der genaue Termin des beliebten Berglauf-Wochenendes in Südtirol wird demnächst bekanntgegeben. Dann hoffentlich wieder bei Kaiserwetter in Sexten und im Dolomiten UNESCO Welterbe - an beiden Tagen.

Die einzelnen Kategoriesieger des 13. Mini Drei Zinnen Alpine Run

Burschen:

Sieger Junioren G (Jahrgang 2012 und jünger): Riccardo Cossa 2.07,3 Min. (300 m)

Sieger Junioren F (2010-2011): Daniel Jud/Hannes Steiner 2.13,1 (500 m)

Sieger Junioren E (2008-2009): Matthias Leimgruber 1.56,5 (500 m)

Sieger Junioren D (2006-2007): Hannes Bacher 3.57,3 (1000 m)

Sieger Junioren C (2004-2005): Hannes Lanzinger 5.23,6 (1200 m)

Sieger Junioren B (2002-2003): Daniel Oberegger 6.45,5 (1400 m)

Sieger Junioren A (2000-2001): Florian Gaube 8.47,3 (1400 m)

Mädchen:

Siegerin Juniorinnen G: Asia Pigozzi 2.40,9

Siegerin Juniorinnen F: Anna Burtet Fabris 2.40,0

Siegerin Juniorinnen E: Marianna Zandegiacomo Caneva 2.02,7

Siegerin Juniorinnen D: Lisa Messner 4.23,3

Siegerin Juniorinnen C: Nora Obojes 6.11,6

Siegerin Juniorinnen B: Linda Zingerle 7.51,8

Siegerin Juniorinnen A: Annamaria Oberegger 8.36,6

Hannes Kröss

Webseite der Veranstaltung: www.dreizinnenlauf.com

Anmeldungen Südtirol Drei Zinnen Alpine Run: http://www.dreizinnenlauf.com/anmeldung

Facebookseite der Veranstaltung: https://www.facebook.com/AlpineRun/

Dropbox-Ordner: https://www.dropbox.com/sh/rzn9629eadmhvnu/AADZIDPIjJIQ6cKbOuoKTPxJa?dl=0