• Start Dünenläufer und Dünenläufer ½ Marathon
    Start Dünenläufer und Dünenläufer ½ Marathon © André Pristaff · Kreativagentur, Rostock
  • Carsten Tautorat vor dem Start, Sieger 2016 und 2017 „Dünenläufer ½“
    Carsten Tautorat vor dem Start, Sieger 2016 und 2017 „Dünenläufer ½“ © André Pristaff · Kreativagentur, Rostock
  • Birger Bösel auf der Strecke, Sieger 2016 und 2017 „Dünenläufer“
    Birger Bösel auf der Strecke, Sieger 2016 und 2017 „Dünenläufer“ © André Pristaff · Kreativagentur, Rostock
  •  Siegerehrung Birger Bösel mit Rhododendronkönigin
    Siegerehrung Birger Bösel mit Rhododendronkönigin © André Pristaff · Kreativagentur, Rostock
  • | ERGEBNISSE

DÜNENLÄUFER – Der Wald-, Wind- und Ostseelauf bei Graal-Müritz

Vom 6. – 8. Oktober 2017 stand der idyllische Küstenort Graal-Müritz erneut im Zeichen des Dünenläufers.

Zur 2. Auflage des Wald-, Wind- und Ostseelaufs trafen sich Menschen, die sich ebenso fürdas Laufen wie für die nahezu unberührte Natur begeistern.

Der Dünenläufer besticht durch seine unbeschreiblich schöne Naturkulisse: Die Laufwege führen durch Küstenwälder, vielfältige Moorlandschaften, verwunschene Pfade und über sandige Passagen. Der Geruch von Meer, Wald, Wind und Moor ist einzigartig.

Immer wieder wird der Blick frei auf die tosenden Wellen der Ostsee, dazu das Rauschen der Brandung im Ohr und eine herausfordernde Streckenführung: Das ist der Charme des
Dünenläufers.

Unter den vielen bekannten und neuen Gesichtern am Start, waren auch zwei letztjährige Sieger auf der ganzen Distanz Dünenläufer (41 km) und beim Dünenläufer ½ (24 km). Birger Bösel von der Laufgruppe Schwerin kürte sich zum zweiten Mal zum Dünenläufer über die 41 km (3:03:23 h).

Ebenso konnte Carsten Tautorat vom Team City-Sport Rostock seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und gewann den Dünenläufer ½ in 1:34:13 h. Besonders freute den Veranstalter, die Tourismus- und Kur GmbH, auch die internationale Beteiligung sowohl beim Lauf als auch auf dem Siegertreppchen:

Der Finne Tero Uusitalo errang über die 24 km überraschend den 3. Platz (1:40:12 h) und beim Erlebnislauf über 9,1 km ging der 3. Platz an Claudio Peter (37:54 min.) in die Schweiz.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.duenenlaeufer.de

Nächster Termin: 5. – 7. Oktober 2018

Distanzen:

Dünenläufer: ca. 41 km
Dünenläufer ½: ca. 24 km
Schnupperlauf: ca. 9km
Staffellauf: ca. 5 x 5km

Dünenläufer online:
Website: www.duenenlaeufer.de
Facebook: www.facebook.com/duenenlaeufer
Instagram: www.instagram.com/duenenlaeufer

Kerstin Müller
Veranstalter:
Tourismus- und Kur GmbH

Rostocker Straße 3
18181 Graal-Müritz
Telefon: 038206.7030
Telefax: 038206.70320
Mail: post@duenenlaeufer.de

Anreisetipps:

Mit der Bahn: von vielen deutschen Bahnhöfen (z.B. Frankfurt, Mainz, Hamburg, Berlin, Hannover, Kassel, Schwerin, u.a.) ohne Umsteigen bis Rostock Hauptbahnhof, dann mit der Regionalbahn (20 min.) bis nach Graal-Müritz. Viele Hotels bieten einen kostenlosen Transfer vom Bahnhof Graal-Müritz zum Hotel an. Auch mit dem Flixbus gelangt man unkompliziert nach Rostock.

Ausflugtipps:

Eine Reise zum Dünenläufer eignet sich gut für einen Kurzurlaub. Empfohlene Ausflugsziele in der Umgebung sind die Hansestadt Rostock, Warnemünde und Kühlungsborn. Auch Graal-Müritz hat einiges zu bieten, z.B. Schiffsfahrten in Richtung Fischland Darß/Zingst (von der Seebrücke Graal-Müritz), Moorwanderungen durch das Ribnitzer Hochmoor oder einfach lange Spaziergänge am Strand. Viele Ideen und Tipps gibt es auf www.graal-mueritz.de