• © @Veranstalter
  • | ORGANISATION

Königsforst-Marathon am 18. März 2018 - Köfo-Motto: Run green – run happy!

Ein Landschaftslauf durch den hügeligen Königsforst mit seinen breiten und wetterfesten Wegen.

Der Frühjahrsklassiker im Rheinland hat sich in 2017 „neu erfunden“ -  und das mit einem prächtigen Erfolg. 1887 Meldungen bedeuteten sogleich einen neuen Teilnehmerrekord in der langen Geschichte eines der ältesten Marathon- und Halbmarathon-Läufe Deutschlands.

Start und Ziel legte das TV Refrath running team als Ausrichter an das Albertus-Magnus-Gymnasium mitten in Bensberg mit bester Infrastruktur und kurzen Wegen. Alle attraktiven Laufstrecken, auch die über 5 km und 10 km, sind nach den Richtlinien des Deutschen Leichtathletik-Verbandes vermessen.

Neben der neuen Partnerschaft mit dem ZeroHungerRun der Welthungerhilfe pflegt Organisationsleiter Jochen Baumhof die Charity-Partnerschaft mit der Bergischen Greifvogelhilfe im Königsforst.

Auch in 2018 wird wieder ein heimischer Greifvogel die attraktive Finishermedaille und das Marathonshirt zieren: Der Turmfalke heißt Frieda und wird neben dem Uhu Momo alle Läufer „persönlich“ vor Ort am Lauftag begrüßen. Hinter dem Slogan „run green“ steht ein wunderschöner Landschaftslauf durch den hügeligen Königsforst mit seinen breiten und wetterfesten Wegen.

„run green“ ist aber auch ein Konzept für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und eine CO2-neutrale Laufveranstaltung. Auf dem Weg zu diesem Ziel arbeitet der TV Refrath zusammen mit der TÜV Rheinland an der Zertifizierung „der grüne Fußabdruck“ für 2018. Auch die Läufer können dazu wesentlich dazu beitragen, dieses große Ziel zu erreichen.

Reise möglichst ganz oder teilweise mit dem ÖPNV an! Oder wer mit Auto kommt, möglichst in Fahrgemeinschaften, kann freiwillig mit einem „Kilometergeld“ seine Fahrt ausgleichen. Mit unserem Partner Forst & Wald NRW wird dieser Betrag zusätzlich für eine Baumpflanzaktion als CO2-Ausgleich eingesetzt.

Der Königsforst-Marathon vor den Toren Kölns wird liebevoll organisiert von Läufern für Läufer und moderiert von den beiden Profis Andreas Menz und Jochen Baumhof.

Die Startnummern-Ausgabe, Taschendepot, Massageservice, Catering, Siegerehrun und die kleine, aber feine Marathonmesse sind im Foyer und der großen Schulaula nur wenige Meter von Start und Ziel entfernt.

Die Gesamtsieger auf den Plätzen 1 – 6 werden mit hochwertigen Sachpreisen ausgezeichnet, zudem werden alle Altersklassensieger über Halbmarathon und Marathon mit einem Pokal und einem Gutschein geehrt.

Die attraktive Finishermedaille ist inzwischen ein Sammelobjekt für alle Köfo-Marathon-Finisher und vor Ort individuell graviert werden.

www.koenigsforst-marathon.de

Entommen dem German Road Races Fach-Magazin 2018 - Wilfried Raatz