• Der Midnight-Sun Lauf in Tromsö
    Der Midnight-Sun Lauf in Tromsö © Horst Milde
  • T-shirt vom Tromsö-Marathon
    T-shirt vom Tromsö-Marathon © Horst Milde
  • T-shirt, Medaillen vom russischen Oms-Marathon
    T-shirt, Medaillen vom russischen Oms-Marathon © Horst Milde
  • Medaillen vom Goodlife Marathon Australien
    Medaillen vom Goodlife Marathon Australien © Horst Milde
  • T-shirt und Medaille vom Tallinn-Marathon
    T-shirt und Medaille vom Tallinn-Marathon © Horst Milde
  • T-shirt vom Kosice-Marathon
    T-shirt vom Kosice-Marathon © Horst Milde
  • Beutel und Medaille vom Kosice Marathon
    Beutel und Medaille vom Kosice Marathon © Horst Milde
  • Medaille om Lagos-City Marathon
    Medaille om Lagos-City Marathon © Horst Milde
  • T-shirt vom Valencia Marathon
    T-shirt vom Valencia Marathon © Horst Milde
  • | EXPONAT DES MONATS

Der Athen-Marathon 2017 mit vielen Exponaten für das Sportmuseum Berlin - Marathoneum

Der Athen-Marathon in Verbindung mit der AIMS Symposium und der AIMS GALA erbringt in jedem Jahr für das Sportmuseum eine reiche "Beute".

Denn die über 400 AIMS Veranstalter werden jeweils zusammen mit der der Einladung nach Athen gebeten, Exponate und Souvenirs für das Sportmuseum Berlin, dem Marathoneum, mitzubringen.

Es ist jedes Mal sehr erfreulich, wenn die Organisatoren mit ihren gefüllten Plastiktüten erscheinen und ihre Materialien "abliefern.

Zu der "Grundausrüstung", die fast jedes AIMS-Mitglied abliefert, gehören Medaillen, Startnummern, Poster und T-shirts in allen Ausfertigungen. Auch viele Souvenirs, die verkauft werden, sind mit dabei.

Erfreulich viel kommt bei dieses Sammlung zusammen. Der Koffen reicht nicht aus, um alles mit nach Berlin zu nehmen, sodaß die AIMS-Geschäftsstelle immer gefordert ist große Pakete dann später nach Berlin zu schicken.

Ähnlich gute Erfolgs-Erlebnisse für das Sportmuseum wünscht man sich dann immer auch vom Treffen der Veranstalter von German Road Races (GRR) e.V.  bei ihrem Jahrestreffen, wie jetzt am kommenden Wochenende in Würzburg.

Horst Milde