• Alexandra Wester startet beim ISTAF INDOOR
    Alexandra Wester startet beim ISTAF INDOOR © Camera4/ISTAF INDOOR
  • Alexandra Wester beim ISTAF Indoor Berlin
    Alexandra Wester beim ISTAF Indoor Berlin © Horst Milde
  • | EVENT

Alexandra Wester startet beim ISTAF INDOOR - „Super-Motivation für das Super-Jahr 2018“

5. ISTAF INDOOR am 26. Januar 2018 in der Mercedes-Benz Arena / Auch Sosthene Moguenara und die britische Rekordhalterin Shara Proctor im Weitsprung dabei

BERLIN. Weitsprung-Ass Alexandra Wester fiebert dem Saison-Auftakt und dem 5. ISTAF INDOOR am 26. Januar 2018 in der Mercedes-Benz Arena entgegen.

„Das ISTAF INDOOR ist in den Vorjahren meine Energiequelle gewesen und eine Super-
Motivation für das Super-Jahr 2018“, sagt Alexandra Wester (ASV Köln). Die 23-jährige Deutsche sagte jetzt ebenso ihren Start beim weltweit größten Hallen-Meeting zu wie Sosthene Moguenara (TV Wattenscheid 01) und die Vize-Weltmeisterin und britische Rekordhalterin Shara Proctor.

„Die vielen Zuschauer, die Nähe zum Publikum, die Show mit Musik, Laser und Pytrotechnik – das ISTAF INDOOR ist wirklich außergewöhnlich. Die Fans können sich wieder auf eine tolle Show freuen“, verspricht Alexandra Wester. „Sehr cool, dass auch Shara und Sosthene mit dabei sind. Sosthene und ich sind ja gut befreundet – und gehen beim ISTAF INDOOR erstmals gemeinsam an den Start.“

2016 hatte sich Alexandra Wester beim 3. ISTAF INDOOR ins Rampenlicht und in die Herzen des Berliner Publikums katapultiert. Die junge Kölnerin steigerte ihre Bestleistung gleich um 23 Zentimeter: 6,95 m – Meeting-Rekord, Weltjahresbestleistung!

Besser als Alexandra Wester waren in der Halle überhaupt erst zwei deutsche Weitspringerinnen:

Heike Drechsler (7,37 m, 1988) und Helga Radtke (7,09 m, 1985).

Im Leichtathletik-Superjahr 2018 mit der Hallen-WM in Birmingham Anfang März und der mit Spannung erwarteten Heim-EM im August in Berlin will Alexandra Wester noch weiter
springen. „Sieben Meter sind das Ziel – ich will so weit springen, wie es geht.“ Dafür gibt sie
in der Vorbereitung alles. Alexandra Wester: „Ich bin gerade fix und fertig. Es läuft aber sehr gut. Ich gehe nicht nur an Grenzen, sondern bekämpfe sie.“

Meeting-Direktor Martin Seeber: „Das ISTAF INDOOR ist das erste Highlight des Jahres.
Wir freuen uns auf starke und spannende Wettbewerbe.“

Schon jetzt steht fest, dass sich die Fans auf weitere absolute Weltklasse-Athleten freuen
können: Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich) trifft auf den INDOOR-Vorjahressieger Piotr Lisek (Polen). Und für den spektakulären Diskus-Wettbewerb unterm Hallendach haben die beiden Berliner Olympiasieger Robert und Christoph Harting zugesagt. Ausnahme-Athlet Robert Harting startet in der Mercedes-Benz Arena in die letzte Saison seiner großartigen Karriere, die er beim 77. ISTAF am 2. September 2018 im Berliner Olympiastadion beenden wird.

Weihnachtsspecial: 20 Prozent Ermäßigung auf Tickets in der Kategorie 3 Tickets für das ISTAF INDOOR gibt es ab 17 Euro. Ein besonderes Angebot bieten die Veranstalter mit dem „Weihnachtsspecial“.

Bis zum 26. Dezember erhalten Fans zwei Tickets der Preiskategorie 3 zum Preis von 49 Euro statt für 62 Euro.
 
Sven Ibald
Head of Communications
ISTAF / TOP Sportevents GmbH

Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus 1 / 14053 Berlin
Tel: +49 (0)30 30 111 86-13
Email: s.ibald@istaf.de
www.istaf-indoor.de