• DLV-Präsident Jürgen Kessing
    DLV-Präsident Jürgen Kessing © DLV
  • DLM-Geschäftsführer Frank Lebert
    DLM-Geschäftsführer Frank Lebert © DLV
  • | TV-TERMINE

ARD/ZDF und DLV verlängern TV-Vertrag bis 2024

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) und seine Vermarktungsagentur, die Deutsche Leichtathletik Marketing GmbH (DLM), haben den bis 2020 laufenden TV-Vertrag mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD/ZDF, vorzeitig bis 2024 verlängert.

Dies gaben ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky, ZDF Sportchef Thomas Fuhrmann sowie DLM-Geschäftsführer Frank Lebert bekannt 

DLV-Präsident Jürgen Kessing: „Ein besonders wertvolles Zeichen“

„Die Verlängerung unseres TV-Vertrages ist für die Sportart Leichtathletik ein besonders wertvolles Zeichen, denn damit ist gesichert, dass die Kernsportart der Olympischen Spiele trotz digitaler Herausforderungen weiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern eine bedeutende Rolle spielen wird“, sagte der neue DLV-Präsident Jürgen Kessing.

„Neben nationalen und internationalen Großereignissen gibt es vor allem für die Deutschen Freiluft-Meisterschaften eine Übertragungssicherheit.“

Leichtathletik beliebt und mit konstant guten Quoten

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky sagte: „Wir freuen uns, dass wir schon so frühzeitig sagen können: Wir werden die deutsche Leichtathletik viele weitere Jahre in unseren Programmen und Angeboten begleiten! Die große Leichtathletik-Fangemeinde darf von der ARD wie bisher ausführliche, kompetente, aber auch kritische Berichterstattung erwarten - auf internationaler wie nationaler Ebene.“

Für ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann „ist und bleibt die Leichtathletik eine der beliebtesten TV-Sportarten. Gemeinsam mit unserem Vertragspartner werden wir auch in Zukunft an attraktiven Formaten und exzellenter Präsentation der nationalen Leichtathletik im klassischen TV, aber auch in unseren vielfältigen digitalen Angeboten arbeiten.“

Und DLM-Geschäftsführer Frank Lebert ergänzte: „Die vorzeitige Verlängerung des TV-Vertrages bis 2024 zeigt, dass die Leichtathletik aufgrund ihrer Beliebtheit und konstant guter Quoten nach wie vor einen festen Platz bei den TV-Zuschauern bekommt, zukünftig erlaubt die Medienpartnerschaft darüber hinaus eine stärkere Verzahnung von Social Media Aktivitäten bei allen Vertragsparteien und damit auch den erweiterten Zugang zu jüngeren Zielgruppen.“

Die Europameisterschaften in Berlin als Höhepunkt 2018

Im kommenden Jahr finden die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am 21./22. Juli im Nürnberger Max-Morlock-Stadion statt. Die Programmplanung beider Sender sieht vor, am Samstag und am Sonntag bei ARD und ZDF jeweils zwei Stunden live zu übertragen.

Höhepunkt des Leichtathletik-Jahres 2018 ist die Leichtathletik-EM in Berlin (6.8. bis 12.8.), die als Kernbestandteil der erstmals veranstalteten European Championships ebenfalls live übertragen werden soll.

DLV - Peter Schmitt