• 1500-Meter-Ass Mekonnen Tsigu Deresse startet bei ERDGAS-Athletics 2009 - Der 21 Jahre alte Äthiopier lief bei der WM 2008 in 3:38,23 min vor der Konkurrenz aus aller Welt durchs Ziel und krönte seine noch junge Karriere mit dem Titel.
    1500-Meter-Ass Mekonnen Tsigu Deresse startet bei ERDGAS-Athletics 2009 - Der 21 Jahre alte Äthiopier lief bei der WM 2008 in 3:38,23 min vor der Konkurrenz aus aller Welt durchs Ziel und krönte seine noch junge Karriere mit dem Titel. © Victah Sailer
  • | event

Versammelte Stabhochsprung-Elite bei ERDGAS-Athletics am Start - Deutsches Spitzenfeld am Sonntag in der Arena Leipzig - 1500-Meter-Ass Mekonnen Tsigu Deresse startet bei ERDGAS-Athletics 2009

Besser geht es nicht: Am kommenden Sonntag gehen Deutschlands Stabhochsprung-Cracks bei den ERDGAS-Athletics an den Start. Elf DLV-Springer aus dem Top-15-Ranking des letzten Sommers haben ihr Kommen angekündigt. Für die Zuschauer bedeutet das ein ganz besonderes Highlight im Rahmen des internationalen Hallenmeetings. „Das ist ein absolut geiles Starterfeld“, freut sich Meetingdirektor Knut Iwan auf den bevorstehenden Wettbewerb der deutschen Höhenflieger.

Stabhochsprung auf höchstem Niveau – anders lässt sich der zu erwartende Wettstreit nicht beschreiben. Der Meetingrekordhalter mit 5,81 Metern Björn Otto (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) wird ebenso am Start sein wie die Dauerbrenner Tim Lobinger (LG Stadtwerke München) und Danny Ecker (TSV Bayer Leverkusen). Doch das Trio hat längst starke Konkurrenz in den deutschen Reihen bekommen. Aktuell führt der 23 Jahre alte Tobias Scherbarth (TSV Bayer Leverkusen) vor dem ein Jahr älteren Fabian Schulze (LAZ Salamander Kornwestheim) die deutsche Bestenliste an und behauptet auch in der Weltbestenliste Rang vier.

Im Kampf um den Meetingsieg am Sonntag müssen die deutschen Springer allerdings mit harter Gegenwehr rechnen. Denn Sergey Kucheryanu (Russland), ebenfalls ein 5,81 Meter-Kandidat, wird versuchen ihnen den Sieg streitig zu machen. Der 23-Jährige hat sich in der vergangenen Saison den sechsten Platz der Weltbestenliste gesichert und damit sein Klasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Unterstützt vom Leipziger Publikum wird der Wettkampf der Stabhochsprungkonkurrenz somit zu einem einzigartigen Event, bei dem es am Ende hoch hinausgehen kann.

Der Hallenweltmeister kommt nach Leipzig - 1500-Meter-Ass Mekonnen Tsigu Deresse startet bei ERDGAS-Athletics 2009

Wenn am kommenden Sonntag, dem 1. Februar, die 6. Auflage der ERDGAS-Athletics über die Bühne geht, wird es spannend auf der blauen Rundbahn. Der 1500-m-Hallenweltmeister des Vorjahres kommt nach Leipzig: Mekonnen Tsigu Deresse.

Der 21 Jahre alte Äthiopier lief bei der WM 2008 in 3:38,23 min vor der Konkurrenz aus aller Welt durchs Ziel und krönte seine noch junge Karriere mit dem Titel. Ob ihm das auch in Leipzig gelingt, bleibt abzuwarten. Denn die Organisatoren der ERDGAS-Athletics haben weitere Hochkaräter in die Messestadt eingeladen, um dem Hallenweltmeister eine schwierige Aufgabe zu stellen. Mit dem Kenianer Vickson Polonet (PB: 3:36,45 min) und Michael Sneberger aus Tschechien (PB: 3:36,50 min) kommen gleich zwei weitere Läufer, die es mit der Siegerzeit des Meisters aufnehmen können. Und auch Wolfram Müller von der LG asics Pirna liegt mit seiner Bestzeit von 3:38,57 min aus dem Vorjahr in Reichweite.

Bei dieser Leistungsdichte des Feldes werden die Läufer siebeneinhalb spannende Runden zu absolvieren haben. Tagesform und Taktik sowie die Sympathien des Publikums werden den Ausschlag geben, wer sich Sieger der ERDGAS-Athletics 2009 nennen darf.

Eines zeichnet sich in jedem Fall: Der Hallenweltmeister wird an seine Grenzen gehen müssen, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten.