Paderborner Osterlauf

http://www.paderborner-osterlauf.de

Logo von German Road Races Mitglied Paderborner Osterlauf

Paderborner Osterlauf GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Paderborn
Christian Stork & Mathias Vetter
Schützenplatz 3
33100 Paderborn / Deutschland

E-Mail: info@paderborner-osterlauf.de
Tel.: +49 5251/881 928

Aktuelle Veranstaltung

72. Paderborner Osterlauf
, Bambini-Lauf, 5 km, 10 km, Halbmarathon, Inlinerrennen

Homepage

Beschreibung

Der Paderborner Osterlauf ist der älteste Straßenlauf in Deutschland. Über 68 Jahre laufen jedes Jahr am Ostersamstag die vielen Läuferinnen und Läufer durch die Innenstadt von Paderborn. Durch Internationale Spitzenläufer und die vielen Hobbyläufer hat er eine ganz besondere Mischung aus Spitzensport und Breitensport erlangt. Über 10.000 Läuferinnen und Läufer und 20.000 Besucher sorgen dafür, dass auch das Läuferflair in der Sportstadt Paderborn nicht zu kurz kommt. Ein buntes Rahmenprogramm z.B. im Osterpark, sorgt dafür, dass auch die vielen Besucher auf Ihre Kosten kommen. Die Sport- und Vitalitätsmesse im Sportzentrum Maspernplatz lockt sowohl Sportler als auch Zuschauer um über die Messe zu flanieren. Die „Energie-Oase für mehr Power im Sport“ zeigt Ihnen die neusten Erkenntnisse in Sachen Sport und Gesundheit.

Ein Blick in die Annalen zeigt, dass die Streckenlängen stetiger Modifikationen unterworfen waren. Bereits 1949 veranlasste der spätere Marathon-Bundestrainer Hans-Werner von der Planitz die Organisatoren zur Streckenverlängerung, die bei fünf Runden eine unübliche Distanz von 16,750 Kilometern Die Mischung macht‘s ergab. 1961 wurde der Grundstock für die legendären „25 km von Paderborn“ gelegt. Die Strecke wurde amtlich vermessen, so dass die erzielten Leistungen Eingang in die nationalen und internationalen Bestenlisten finden konnten. Die Siegerliste weist klanghafte Namen wie Manfred Steffny, Anthony Moore, Wolf- Dieter Poschmann, Karl Fleschen, Hugh Jones und Michael Spöttel auf. 1977 richtete der SC Grün- Weiß Paderborn im Rahmen des Osterlaufes die erste deutsche 25 Kilometer-Meisterschaft aus. Edmundo Warnke legte 1:14:20 Stunden vor, die nur 1982 von Hugh Jones um zwei Sekunden unterboten wurden.

Absolutes Weltklasseniveau und Spitzenzeiten, das ist es, was gestern und heute den Paderborner Osterlauf auszeichnet. Mit der Öffnung des Langstreckenlaufes für Frauen kamen auch Weltklasseläuferinnen nach Paderborn. Die erste bedeutsame Marke setzte dabei Dorthe Rasmussen 1983 mit 1:25:23 Stunden. Zum 40. Geburtstag verzückte Weltrekordlerin Grete Waitz mit schier unglaublichen 1:22:28 Stunden und dies stets gegen namhafte deutsche Asse wie Charlotte Teske oder Christa Vahlensieck. Längst ist der 10 Kilometer-Lauf gleichwertig und mehr und mehr in den Fokus der Spitzenläufer gelangt. Carsten Eich, Stéphane Franke, Tendai Chimusasa und Moses Kigen oder Tegla Loroupe, Joyce Chepchumba, Katrin Dörre- Heinig und Kathrin Weßel waren dabei stets für Schlagzeilen gut. Ausschlaggebend für den Erfolg des Paderborner Osterlaufes war sicher der langjährige Racedirektor Horst Wiczynski. Er führte den Osterlauf dahin, wo er heute steht. Als einer der Spitzenläufe in Deutschland. Heute kümmert sich ein junges, motiviertes Team um den Fortbestand dieser Traditionsveranstaltung. In den letzten Jahren gab es stets eine Steigerung der Teilnehmerzahl. 2014 wurden erstmalig die 10.000 Teilnehmer geknackt.

Frühere Veranstaltungen

15.04.2017 71. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
26.03.2016 70. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
04.04.2015 69. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
19.04.2014 68. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
30.03.2013 67. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
07.04.2012 66. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
23.04.2011 65. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
03.04.2010 64. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
11.04.2009 63. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
22.03.2008 62. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
07.04.2007 61. Paderborner Osterlauf Ergebnisse
15.04.2006 60. Internationaler Paderborner Osterlauf Ergebnisse