• © German Road Races e.V. (GRR)
  • | GRR

road races Laufsportmagazin von German Road Races auf der Messe des BERLIN-MARATHON 2015

Das neue Laufsportmagazin "road races" von German Road Races (GRR) e.V. liegt druckfrisch auf dem Werbestand von GRR auf der Messe des BERLIN-MArathon des Ex-Flughafen Tempelholen kostenlos zum Abholen bereit.

Wilfried Raatz hat als verantworlicher Redakteur wieder einmal in die große Kiste des Laufsports gegriffen und ganze Arbeit geleistet.

Auf 80 Seiten ist das Magazin wieder voller knackiger Informationen  und Geschichten zu den interessanten Läufen in Deutschland und der Schweiz.

Der Werbestand  von German Road Races (GRR) e.V. ist auf der Marathon-Expo des 42. BERLIN-MARATHON vom Donnerstag, dem 24. September 2015 – bis zum  Sonnabend, dem 26. September 2015 im Hangar 5 - Stand 5.132 zu finden

Im Inhalt wird der Jubilar des Jahres 2016 - der PADERBORNER OSTERLAUF  "abgefeiert", der 2016 sein 70-jähriges Jubiläum begeht.

Natürlich kommt auch wieder das populäre GRR-Lesezeichen mit allen Laufterminen 2016 der GRR-Mitglieder zur Verteilung - das Lesezeichen ist kostenlos "abzugreifen".

Die neuesten Ausschreibungsunterlagen der GRR-Mitglieder sollen für die Veranstaltungen des Jahres 2016 werben – gleichzeitig soll der Werbestand für die Läufer und Läuferinnen eine Plattform der Kommunikation und des Austausches sein. Paul Kogelheide steht  auch in diesem Jahr wieder am Stand für Fragen und Informationen zur Verfügung.

German Road Races e.V. (GRR) wirbt schon seit Jahren auf verschiedenen Laufmessen bundesweit mit diesem Stand für die GRR Mitglieder und ihre Veranstaltungen mit Informationen und ihren Werbeflyern. Für viele Lauftouristen ist der GRR-Stand auf der EXPO ein willkommenes Ziel, um sich über die GRR Läufe im Laufjahr 2016 zu informieren.

Im Vorjahr begann die die Diskussion um die DLV-Laufmaut ab 2016 - am GRR Stand begann damals die Verteilung der Protest-Postkarten an den DLV und der entsprechenden Aufkleber und anderer Materialien. Inzwischen hat der Protest von GRR und der starken Lauf-Community  den DLV gezwungen, diese "Abzocke" zumindest erstmal von 1 Euro auf 50 Cent zu halbieren, was natürlich ein Erfolg an sich ist, aber noch nicht aller zufrieden stellt.Darüber wirdauc h im Fachmagazin ausfürhlich berichtet

Bernd Hübner - Berlins Marathon-Ikone -  und auch ab und zu Prof. Dr. Detlef Kuhlmann werden in Berlin auf der Expo am GRR Stand das begehrte Buch  "Lit. BERLIN-MARATHON - Texte von der Strecke" von Prof. Dr. Detlef Kuhlmann anbieten und das schon legendäre Buch von Pfarrer und Marathonläufer Klaus Feierabend "Vom Lauf des Lebens" mit seinen Predigten zum BERLIN-MARATHON.

Beide stehen natürlich auch - zusammen mit Paul Kogelheide - zu weiteren Informationen zur Verfügung und freuen sich über viele Besucher


Horst Milde