• Yuki Kawauchi
    Yuki Kawauchi © Helmut Winter
  • | STATISTIK

Das Marathonjahr 2017: Yuki Kawauchi rennt der deutschen Elite weit davon - Helmut Winter

Yuki Kawauchi - das unendliche Laufthema in Japan und seine fast unglaubhaften Starts und Ergebnisse.

Seit Jahren berichtet German Road Races auf seiner englisch-sprachigen site vom Portal "Japan Running News" von Brett Larner.  Dabei steht der Ausnahmeläufer und läuferische Nationalheld Yuki Kawauchi oft im Mittelpunkt.
 
Er hat seine eigene Rubrik auf dem Portal: Den "Kawauchi-Counter" (s.u.). Hier sind alle seine Starts und Ergebnisse akribisch aufgezählt. Helmut Winter, selbst ein Japan-Kenner und Reisender, Fan und Kawauchi-Berichterstatter, fasst die unendliche Erfolgs- und Laufstory über Yuki Kawauchi zusammen.
 
Yuki wird uns, wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, noch eine Zeitlang läuferisch begleiten und staunen lassen.
 
Horst Milde
 

Im Jahr 2017 absolvierte das japanische Lauf-Unikum Yuki Kawauchi zwölf Marathonläufe unter einer Zeit von 2:16 Stunden.

Und obwohl diese Zeit international als kaum hochklassig einzustufen ist, gewinnt Yukis Leistung durch Starts in dieser Häufigkeit durchaus Wertschätzung. Zwar rennt – und das wird sich auch kaum noch ändern – der Japaner der Weltspitze hinterher, seine Zeiten reichen aber trotzdem aus, die gesamte deutsche Elite in Grund und Boden zu laufen.
 
In allen Läufen aller deutschen Athleten waren mit Arne Gabius, Hendrik Pfeiffer und Jonas Keller gerade einmal drei Marathonläufer im Jahr 2017 schneller als 2:16 Stunden. Yuki ganz allein schaffte das im letzten Jahr 12-mal!

Und auch ein Vergleich der absoluten Zeiten fällt kaum rühmlicher aus.

Selbst dem deutschen Rekordler Arne Gabius bietet Yuki problemlos Paroli.

Die nachstehende Tabelle veranschaulicht den aktuellen Status sehr deutlich.

Ob sich an dieser Konstellation etwas im Jahr 2018 ändern wird, ist kaum zu erwarten. Nach Lage der Dinge wird Yuki seine Vielstarterei auf dem Niveau der Vorjahre fortsetzen, ob dabei Läufer aus dem Bereich des DLV, der aber auch alles tun, damit sich an dieser Misere nichts ändert, konkurrieren können, muss leider bezweifelt werden.

Man wird weiter international dem Yuki – und nicht nur dem – hinterherlaufen.

Yuki Kawauchi 2017 Beste  deutsche Läufer 2017
2:09:18 Gold Coast    
2:09:54 Ehime    
    2:09:58 Arne Gabius (Frankfurt)
2:10:03 Hofu    
2:10:13 Prag    
2:10:53 Fukuoka    
2:12:19 London    
2:13:04 Deagu    
    2:13:42 Hendrik Pfeiffer (D´dorf)
2:13:43 Betsukai    
2:14:04 Stockholm    
2:15:02 Nizza    
2:15:54 Saitama    
2:15:58 Oslo    
    2:16:03 Jonas Keller (Frankfurt)

Helmut Winter

Yuki Kawauchi's 2017 race results by Brett Larner - Japan Running News

Jan. 8: Ikinoshima Half Marathon, Nagasaki: 1:06:35 - 1st
Jan. 15: Okukuma Half Marathon, Kumamoto: 1:04:17 - 6th
Jan. 29: Okumusashi Ekiden Third Stage (4.3 km), Saitama: 13:16 - 9th
Feb. 5: Saitama Ekiden Third Stage (12.1 km), Saitama: 36:59 - 3rd
Feb. 12: Ehime Marathon, Ehime: 2:09:54 - 1st - CR
Feb. 26: Soja Kibiji Half Marathon,  Okayama: 1:04:52 - 2nd
Mar. 5: Kanaguri Hai Tamana Half Marathon, Kumamoto: 1:03:19 - 3rd
Mar. 12: Tanegashima Rocket Half Marathon, Kagoshima: 1:04:43 - 1st - CR
Mar. 19: Kuki Half Marathon, Saitama: 1:05:03 - 1st - CR
Mar. 26: Kamisato Machi Kenmu Half Marathon, Saitama: 1:05:33 - 1st - CR
Apr. 2: Daegu International Marathon, South Korea: 2:13:04 - 6th
Apr. 23: Gifu Seiryu Half Marathon, Gifu: 1:04:06 - 15th
Apr. 30: Kawauchi no Sato Kaeru Half Marathon, Fukushima: 1:05:31 - 1st - CR
May 7: Prague Marathon, Czech Republic: 2:10:13 - 6th
May 14: Sendai International Half Marathon, Miyagi: 1:03:29 - 11th
May 28: Kinshuko Road Race Half Marathon, Iwate: 1:05:22 - 1st - CR
June 3: Stockholm Marathon, Sweden: 2:14:04 - 6th
June 18: Okinoshima Ultramarathon 50 km, Shimane: 2:47:35 - 1st
July 2: Gold Coast Marathon, Australia: 2:09:18 - 3rd
Aug. 6: London World Championships Marathon, U.K.: 2:12:19 - 9th
Sept. 16: Oslo Marathon, Norway: 2:15:58 - 1st
Sept. 24: Asahikawa Half Marathon, Hokkaido: 1:05:06 - 1st - CR
Oct. 1: Betsukai Pilot Marathon, Hokkaido: 2:13:43 - 1st - CR
Oct. 15: Takashimadaira 20 km Road Race, Tokyo: 59:32 - 2nd
Nov. 5: Marathon des Alpes-Maritimes Nice-Cannes, France: 2:15:02a - 6th
Nov. 12: Saitama Marathon, Saitama: 2:15:54 - 1st - CR
Nov. 19: Ageo City Half Marathon, Saitama: 1:03:35 - 18th
Nov. 25: Hasuda Sweets Festival 3 km, Saitama: 8:44 - 1st - PB/CR tie - also ran 10 km unofficially, starting at back of field, running people down and finishing ~40 min.
Dec. 3: Fukuoka International Marathon, Fukuoka: 2:10:53 - 9th
Dec. 10: Ogawa Washi Half Marathon, Saitama: 1:04:05 - 1st - also ran as pacer in kids' 3 km
Dec. 17: Hofu Yomiuri Marathon, Yamaguchi: 2:10:03 - 1st
 

Mehr Yuki Kawauchi auf GRR (Auszug):

Marshfield New Year’s Day Marathon am 1. Januar 2018: Yuki Kawauchi schafft den sub2:20-Weltrekord - Helmut Winter berichtet
 
48. Hofu Yomiuri Marathon am 17. Dezember 2017: Yuki Kawauchi gewinnt in 2:10:03 - Helmut Winter berichtet

BMW Oslo Marathon am 16. September 2017: Yuki Kawauchi (JPN) gewinnt in 2:15:57
 
Asics Stockholm Marathon am 3. Juni 2017: Yuki Kawauchi will den Streckenrekord - Helmut Winter berichtet
 
Yuki Kawauchi/JPN startet beim BERLIN-MARATHON 2016 - The Kawauchi Counter - Brett Larner über Yuki Kawauchi

Bitburger Silvesterlauf Trier: Yuki Kawauchi startet im Bitburger Lauf der Asse - Erstmals Japaner im Asselauf am Start

Yuki Kawauchi - das japanische Lauf-Phänomen - The Kawauchi Counter - Brett Larner - Japan Running News

Der "Kawauchi Counter" 2015 - Yuki Kawauchi - Japans Langstrecken-Kuriosum 

Yuki Kawauchi - der japanische Laufstar - Eine Statistik und Übersicht über seine Läufe 2014 von Brett Larner